bauanleitung24.de
Kreative Köpfe haben kreative Ideen
stars_5
Bauanleitung Frässpindel mit pneumatischem WZW SK30
Business & Industrie
eingestellt am: 04.08.2016
Autor: Christian Huning - Niestetal Seitenzahl: 23 - Abbildungen: 45
Schwierigkeitsgrad:
Gesamtpreis PDF - File:30.00 €

Versandkosten Deutschland: 0.00 €

Lieferzeit 1-3 Tage
Privatanbieter

Bauanleitung Frässpindel mit pneumatischem WZW

- SK 30
Beschreibung

Bauanleitung SK 40 Frässpindel mit pneumatischem Werkzeugwechsel



Herr Christian Huning bietet auf Bauanleitung24.de drei verschiedene Bauanleitungen zur Fertigung von Frässpindeln an, hier die Frässpindel SK 30:

Fertigungunterlagen zum Bau einer SK30-Frässpindel mit pneumatischem Werkzeugwechsel.

Die Aufnahme ist für einen Kress Fräsmotor FME1050 gebaut. Aufnahme von standard SK30 Werkzeugaufnahmen!

Alternativ Anbau einer anderen Trägerplatte an die zusätzliche Befestigungsmöglichkeit und Austausch des oberen Deckels ist auch ein Servo- oder Drehstrommotor verwendbar.
  • Untersetzung 1:3 somit ergibt sich ein dreifach höheres Abgabemoment (ca. 0,5Nm)
  • Drehzahl von 3333 U/min bis 10666 U/min (Kress 10000 U/min - 32000 U/min)Druckluftanschluss 6-8 bar
  • Gesamtgewicht ca. 8,5 kg
  • Grundkörperteile aus festem Aluminium (AW7075)
  • Innenteile zur Werkzeugaufnahme 16MnCr5 und 100Cr6 und plasmanitriert bzw. beschichtet
  • Zahnriemen durch Exzenterbuchse spannbar
Abmessungen:
  • Höhe ohne Druckluftanschluss und ohne Fräser: 342 mm
  • quadratischer Grundkörper: 110 x 112 x 205
  • Befestigung über 4x M10 Gewindebohrungen
Lieferumfang:
  • detailierte ZSB-Zeichnung
  • detailierte Stückliste für Fertigungs-, Norm- und Kaufteile mit Angabe von Lieferanten!!!
  • detailierte Einzelteilzeichnungen mit allen Abmessungen und Toleranzen!!! im PDF und DXF-Format
  • einige Bauteile als 3D-Modell um Sie auf CNC-Maschinen fertigen zu können (erleichtert die Programmierung)
Technische Daten
 
www.bauanleitung24.de

4-Haus Bauanleitung Logo:

- Nachbau stellt vielfältige Anforderungen an den Hobbybastler - gut ausgestattete Werkstatt erforderlich

Schwierigkeitsgrade Bauanleitung / Bauplan:

Alle im Shop befindlichen Bauanleitungen wurden von unserem Team geprüft und in die Schwierigkeitsskala 1-5 eingestuft. Es ist sicherlich nicht immer möglich hier voll und ganz eine objektive Aussage zu treffen. Was für einen Fachmann aus dem Metallbaubereich eher einfach zu bewerkstelligen ist, stellt einen Laien eventuell vor unüberwindbare Hindernisse. Grundsätzlich ist die Einstufung der Bauanleitung auf Basis einer handwerklich geschickten Person erfolgt, die über eine Werkzeuggrundausstattung erfolgt und regelmäßig im eigenen Umfeld handwerklich aktiv ist. Ein sicherer Umgang mit Bohrmaschine, Kreis- und Stichsäge, evt. Winkelschleifer wird vorrausgesetzt. Elektrische Grundkenntnisse sind vorhanden, die Bearbeitung verschiedener Werkstoffe stellt kein Problem dar. Die Aneignung neuer Fertigkeiten fällt leicht und auch Misserfolge verleiten nicht zum aufgeben. Für Handwerkprofis kann die Einstufung der jeweiligen Bauanleitung eher um einen Schwierigkeitsgrad reduziert werden. Die jeweiligen Leseproben der Bauanleitungen & Baupläne erlauben einen ersten Eindruck vom Umfang des jeweiligen Bauprojektes. Für Rückfragen können Sie uns hierzu auch gerne ansprechen.